archive-tv.com » TV » K » KITEREISEN.TV

Total: 166

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Neukaledonien Kitesurfen – Kitereisen in die Südsee
    In Luv vom Le Meridien liegt in ca 300 Metern der Kitespot Aquareve Das Meer ist hier zwar kabbelig und mit viel Seegras Korallen und Steine versetzt aber es ist bei Flut tief genug zum Kiten und man hat vor allem unendlich viel Platz auf dem Wasser und viel Wind Lediglich beim Aufbau muss man sich mit einer kleinen Grünfläche kaum länger als eine Leine zufrieden geben und auch das Starten und Landen muss bei den dortigen Sideshorewinden aus dem Wasser heraus erfolgen Was uns an diesem Spot auch nicht gut gefallen hat ist der etwa einen Meter hohe Absatz vom Rasen in das sehr steinreiche Ufer Die Bucht Anse Vata Die gesamte Bucht Anse Vata wird mit zunehmender Tageszeit und stärker aufkommenden Winden immer quirliger und bunter Rund um das Hotel Le Meridien und um die Insel Ilot Maitre tummeln sich die Kiter Von Lee aus kreuzen teilweise 30 und mehr Windsurfer in der ganzen Bucht begleitet von Katamaranen Segelbooten Auslegerkanus Kajaks Stand Up Paddlern Tauchbooten sowie Schnorchlern und Schwimmern am Strand Das Leben in Noumea spielt sich ohnehin viel am Strand ab Gegen Abend finden sich unzählige Strandbesucher ein um Boule oder Fußball zu spielen mit dem Hund spazieren zu gehen sich mit Freunden zum Plausch zu treffen auf der Uferpromenade zu joggen skateboarden rennradfahren schlendern shoppen oder einfach nur den schönen Sonnenuntergang zu genießen Trotz allem ist es sowohl auf dem Wasser als auch am Strand nie überfüllt alles verläuft sich in dieser herrlichen Bucht dem Stadtstrand von Noumea Unterkunft in Neukaledonien Wer direkt am Kitespot Le Meridien und dort im gleichnamigen Hotel Le Meridien Noumea wohnen will muss tief in die Tasche greifen Zwar gehört dieser Strandabschnitt zu den Schönsten in dieser Gegend doch das lässt man sich mit Zimmerpreisen von 250 Euro pro Nacht auch gut bezahlen Wir haben uns vom Preis Leistungsverhältnis des Hotel Le Parc überzeugen lassen Das Hotel Le Parc gehört mit den Hotels Le Nouvata und Le Pacifique zum Complexe Nouvata Parc Die Hotels liegen nur 400 Meter in Lee zum Kitespot Le Meridien und kosten im Vergleich nur ein Drittel Leben in Neukaledonien Die Lebenshaltungskosten in Neukaledonien sind recht hoch Gerade die Hotels schlagen bei den Getränken mit 6 50 EUR für eine Cola und Fisch oder Fleisch Gerichten ab 30 EUR ordentlich zu Wer hier etwas Geld sparen will bucht entweder entsprechende Packages bei den Hotels dazu oder macht es so wie wir und nutzt einheimische Supermärkte und Restaurants Wir sind mit unserem Mietwagen abends einfach regelmäßig zum Essen ins Zentrum von Noumea gefahren Am Hafen findet man sogar einen Mc Donalds mit annähernd europäischen Preisen Auf diversen Parkplätzen stehen Imbisswagen an denen auch viele Einheimische ihr Essen etwas günstiger kaufen Ein typisches Karamell Hühnchen süß sauer mit Reis bekommt ihr hier für etwa 8 Euro Aber auch von der Bucht Anse Vata aus kann man sich fußläufig sehr gut selber versorgen Geht man am Hilton Hotel die Straße La Rue d Anse Vata hoch kommt man nach wenigen

    Original URL path: http://www.kitereisen.tv/kitereisen/neukaledonien-kitesurfen-suedsee/ (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Providenciales Kitesurfen: Luxus - Kitereisen in die Karibik
    Providenciales sind die Flachwasserspots Turtle Tail einige Kilometer südwestlich von Long Bay und die TK Kite Arena oder auch five cays genannt Hier befindet sich die Kiteschule Turks Caicos Kiteboarding Eigentlich ist dieser Spot zum Kitesurfen eher eine Ansammlung mehrerer Kitespots mit unterschiedlichen Bedingungen Durch Kreuzen oder Abfallen erreicht man unterschiedliche Buchten oder Lagunen mit spiegelglattem Wasser und malerischer Szenerie wie etwa die Wreck Lagoon mit ihrem riesigen Schiffswrack Ein wirklich unbeschreibliches Gefühl an ihm entlang zu kiten Aufgrund der Top Kitesurf Bedingungen unterrichten alle Kiteschulen der Insel mittlerweile am nördlichen Ende der Long Bay Während unseres Aufenthaltes wurde dort ein großer Beachclub mit Ferienwohnungen und apartments gebaut Bleibt abzuwarten wie es sich nach Fertigstellung mit dem Kitesurfen an dem Strand verhalten wird Das Leben auf Providenciales Providenciales ist ein unglaublich teures Pflaster Viele Hotels und Unterkünfte richten ihr Angebot auf luxuriösen Individualtourismus aus Einige Unterkünfte kosten nahezu ein Vermögen und liegen nicht gerade im Budget eines jeden Kiters Wenn man nicht in einer Gruppe reist und sich mit 8 bis 10 Personen eine Villa für 1 500 US Dollar die Nacht teilt beschränkt sich das bezahlbare Angebot an guten Unterkünften leider auf ein Minimum Wir selbst haben uns in die Villa Esencia Villa Wyakka von Ritama und Kabir direkt am Long Bay Beach eingebucht Kostenpunkt für 14 Nächte betrug in der Mid Season für ein Doppelzimmer mit Meerblick 3 600 US Dollar pro Wohneinheit für zwei Personen Die Betreiber Ritama und Kabir sind selber begeisterte Kitesurfer und nehmen jeden Gast herzlichst in die familiäre Atmosphäre ihres Anwesens auf Am Strand gibt es Vorrichtungen zum selber Starten und Landen der Kites und einen Kompressor Zudem wird ein Storage für euer Kitegepäck und ein Materialverleih falls ihr mal nicht den passenden Leichtwind oder Sturmkite dabei habt angeboten Für uns war es eine sehr gute Wahl um an einem wenig besiedelten und kaum touristischen Strand Ruhe zu finden Da an der Long Bay aufgrund der dort liegenden Kitestation hauptsächlich am nördlichen Ende der Bucht gekitet wird ist man vor der Villa Esencia die etwa einen Kilometer südlicher liegt ganz alleine auf dem Wasser Sollte der Wind mal schwächeln hat Kabir für die Gäste auch SUPs und Kajaks kostenfrei im Angebot Weiter bietet die Villa Esencia mit ihren sechs Wohneinheiten eine kleine aber feine Poolanlage mit guten Liegestühlen Sonnenschirmen und einem tollen Whirlpool wo man sich auch abends bei Vollmond mit einem Cocktail unter den Sternenhimmel der karibischen Ruhe hingeben kann Ansonsten gibt es in der Villa Esencia einen kleinen Fitnessraum und ansonsten sehr viel Ruhe Für Ausflugs oder sonstige Tipps stehen Kabir und Ritama jeder Zeit zur Verfügung sie wohnen selber in der Villa Esencia und man trifft sie meist Abends bei ihrem täglich Bad im Meer oder beim Kitesurfen am Strand In Sachen Lebenshaltungskosten steht Providenciales den Unterkunftskosten in nichts nach Die Restaurants sind teilweise astronomisch teuer Doch auch hier könnt ihr wenn es nicht unbedingt Hummer oder argentinisches Rindersteak sein muss Alternativen finden Beeindruckt hat uns der Turks Kebab bei

    Original URL path: http://www.kitereisen.tv/kitereisen/providenciales-kitesurfen-turks-caicos-karibik/ (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Hamata Kitesurfen: Kitereisen ins legendäre Kite Village
    Unsere Herberge war in Sachen Preis Leistung völlig in Ordnung Manchmal schmeckte das Essen abends etwas besser und manchmal weniger interessant Die Zimmer waren freundlich eingerichtet und sauber Das Hotel liegt an der Straße zum Sudan und außer ihm gibt es dort nur Einöde Auch der lange Marsch ins Dorf Hamata lohnt sich nicht besonders Es gibt ein oder zwei kleine Läden in denen man u a Kekse und kleine Chipstüten bekommen kann Kitesurfen im Kite Village Das Kite Village Hamata liegt an einem etwa 700 Meter langer Strandabschnitt der komplett mit einem Zaun abgeriegelt ist Es verfügt über sämtliche Annehmlichkeiten wie Restaurant Bar Liegen und Sonnenschirme Shop Verleih Kiterepair Kitewash Start und Landehelfer Kitespot Hamata Der Kitespot Hamata verfügt über eine sehr hohe Windwahrscheinlichkeit Der riesige 2 mal 3 Kilometer große Stehbereiches wird von einem Riff begrenzt über das man gefahrlos außer bei starker Ebbe ins tiefe blaue Meer kiten kann Nach etwa 3 bis 5 Kilometern erreicht man zwei traumhafte Inseln um die man sehr schön und vor allem nahezu alleine cruisen kann Man sollte diesen Trip zu den Inseln vorher der Stationsleitung melden und aus Sicherheitsgründen in kleinen Grüppchen fahren Beachtet bitte dass die Inseln militärisches Sperrgebiet sind und nicht betreten werden dürfen Zum berühmten Baum von Hamata muss ein Abstand von 200 Meter eingehalten werden Unser Kitereisen Fazit HAMATA 7 6 KMTV CHECK 0 Users Check 0 votes Pros Flachwasserlagune Infrastruktur hohe Windausbeute Kontras Massenourismus voller Spot Alternativen zum Kiten Zusammenfassung Das Kite Village Hamata ist mit seinem guten fast täglich konstanten Winden seinem spiegelglatten und kristallklarem Wasser ein richtiges Lernlabor für alle Kitesurfer Wer einen überlaufenen Beach nicht scheut bekommt in Hamata alles was ein Kiter Herz begehrt WINDSICHERHEIT 9 KITESPOTS 7 5 SEHENSWERT 5 PREIS LEISTUNG 9 Was andere sagen Deine Erfahrungen mit diesem

    Original URL path: http://www.kitereisen.tv/kitereisen/kitesurfen-hamata-2012/ (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Barbados Kitesurfen - Kitereisen in die Karibik - kitereisen.tv
    alle die Flachwasser den rauen Bedingungen von Silver Sands vorziehen und die die typisch karibische Kulisse mit türkisem Wasser weißen Strand und Palmen lieben lautet Sandy Beach Er liegt direkt hinter dem typisch gelben Haus von St Lawrence Gap in Richtung Bridgetown und ist mit einem für Barbados typischen blau weißen Strandwegweiser gekennzeichnet Allerdings steht dort Worthing Beach drauf doch wenn ihr dem Schild folgt steht ihr umgehend auf einem schönen Parkplatz direkt am Spot Aufbauen kann man dann vom Parkplatz aus gesehen auf der linken Seite des Strandes bei der geschlossenen Bar Bananas und gekitet wird dann aufgrund von Badegästen und Booten an der Seite des Beaches mit Tendenz zur Bucht von St Lawrence Gap die jedoch kaum noch Strand hat Kitereisen Spotguide Zwischen den Buchten des Sandy Beaches und St Lawrence Gap hat man eine Sandbank mit den tollsten Wasserfarben doch Vorsicht nicht zu weit an die Häuser der Bucht ran fahren weil der Wind dort aufgrund der Abdeckung spontan mal weg ist Ansonsten hat man bei Ebbe genug Platz um den Kite am Land zu starten bei Flut muss der Kiter dann schon mal in s Wasser Etwa 200 250 Meter vor dem Strand verläuft das Riff welches diese schöne Lagune beschert Das Riff war auch bei Ebbe befahrbar und es liefen kleine Übungswellen rüber die dann etwas vor dem Riff einen guten Meter groß waren und gerade für Welleneinsteiger sehr geeignet waren Das Riff selber war erstaunlich harmlos also nicht scharfkantig so dass man dort auch ruhig mal absteigen konnte ohne sich die Füße auf zu schlitzen etc Kein Traumspot ohne Haken denn das Platzangebot am Sandy Beach hält sich aufgrund der ankernden Boote und Badegäste stark in Grenzen sofern man in der Lagune inklusive Riff kiten möchte Maximal drei bis fünf Schirme kann dieser Spot aufnehmen Außerhalb des Riffes gibt es dann aber keine Begrenzung und freie Fahrt bis Trinidad und Tobago Wellenreiten Für die windstillen Tage hat die Insel noch einen der besten Wellenreitspots der Karibik mit Soup Bowl in Bathsheba zu bieten Doch wie heißt es so schön experts only denn das flache und scharfe Riff und eine besonders starke Strömung machen diesen Spot recht anspruchsvoll Flug mit British Airways von Hamburg via London nach Bridgetown Barbados und 13 Nächte im Hotel Coconut Court Beach in Hastings Christ Church mit Frühstück sowie Flughafentransfer haben in den Osterferien 1450 Euro pro Person gekostet Reisekosten Ein Mietwagen ist im Vergleich zu z B Mallorca recht kostspielig ab 300 Euro Woche Doch muss das Leben auf Barbados nicht teuer sein Wer auf die unzähligen Sterne Restaurats verzichten kann und seine Lebensmittel eher im Bereich des Supermarktes oder Fast Food Ketten sucht bekommt hier nahezu europäische Preise Softdrinks wie z B Cola Fanta Sprite kosten in allen Bars und Restaurants gerade mal 1 20 Euro gekühlt im Supermarkt und Drugstore sogar nur 60 Cent Busfahrten kosten 2 Barbados Dollar sind etwa 70 Cent und gehen in alle Winkel der Insel nur einen Fahrplan gibt s nicht sie

    Original URL path: http://www.kitereisen.tv/kitereisen/kitesurfen-karibik-barbados/ (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Hood River Kitesurfen: Kitereisen zum Columbia River Gorge
    Highways die sich quer durchs Land ziehen und das Reisen innerhalb der USA problemlos gestalten Von Seatle aus starteten wir nach einem Tag Akklimatisierung Richtung Süden in das zwei Autostunden entfernte Portland Von dort aus ging es entlang des Columbia Rivers eine knappe Autostunde Richtung Osten durch das gigantische Tal welches die Bundesstaaten Washington und Oregon trennt nach Hood River Kitereisen nach Hood River Hood River ist eines der beliebtesten Surfreviere am Columbia River Die Seaside ist der Spot an dem Kiterherzen höher schlagen Ein Parkplatz direkt am Spot auf dem man auch mit seinem Wohnmobil oder einem Pickup keine Probleme hat eine passende Parklücke zu finden Das Ufer ist leicht abfallend und in eine Kitesurf und eine Windsurfzone unterteilt Bei wenig Betrieb sind die Grenzen fließend aber auch wenn der Spot am Wochenende voll ist kommt man sich nicht in die Quere und respektiert einander Eine lange Sandbank teilt den Spot in zwei Bereiche auf dem Wasser Links von ihr hat man je nach Windstärke etwas Kabbel und weiter draußen eine durchaus surfbare Welle Rechts ist die Wasseroberfläche wie glatt gebügelt und es gibt in Lee jede Menge Raum für Freestyle Manöver Etwas weiter in Lee sind einige Obstacles und Slider frei zugänglich Kiteschulen und Material Verleih in Hood River Wer sich den Transport und die Kosten für das eigene Material sparen möchte kann auch bei den vor Ort ansässigen Kiteschulen zu fairen Preisen das passende Material leihen bzw mieten Sämtliche namenhaften Hersteller sind hier vertreten Die ansässigen Kite und Surfschulen haben neben ihren Shops in Hood River auch immer einen Ansprechpartner direkt am Spot Dort ist ganz im American Style ein Containerterminal aufgebaut in dem das zahlreiche Equipment lagert und Kiteschüler das Kitesurfen lernen können Was ist so los am Spot Neben den ansässigen Locals ist Hood River in der amerikanischen Surfzsene jedem ein Begriff So trifft man dort durchaus schon einmal einen international bekannten Teamrider oder gar ein ganzes Team beim Trainieren oder Videodreh Slingshot hat nur einige Meilen entfernt seinen Firmensitz und es ist nicht selten dass man den ein oder anderen dort ansässigen Teamfahrer von Naish vor die Linse bekommt Auch Hersteller wie North haben das Potential des Kitespots Hood River schon für sich entdeckt und testen vor Ort So ist es auch nicht verwunderlich dass der ein oder andere Kitesurf Clip der Hersteller seinen Drehort in und um Hood River gefunden hat Übernachtung in Hood River Übernachten kann man entweder im Wohnmobil auf einem der zahlreichen Campingplätze oder wer wie wir mit dem Auto unterwegs ist findet in sämtlichen Preiskategorien auch eine Bleibe in einem der Motels oder Hotels im Ort Wer etwas Geschick beim Suchen aufbringt und nach einem langen Surftag noch die Energie aufbringen kann findet auch ein Bett in vielen privaten B B s Lifestyle und Nachtleben Hood River hat nicht nur rundum das Kitesurfen viel zu bieten Die typisch amerikanische Kleinstadt lädt mit ihren vielen kleinen Geschäften zum bummeln ein Surfshops und Boutiquen reihen sich neben Dinern und hervorragenden Cafés

    Original URL path: http://www.kitereisen.tv/kitereisen/hood-river-kitereisen-kitesurfen-columbia-river-gorge/ (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Leucate Kitesurfen - Kitereisen nach Frankreich - kitereisen.tv
    von Leucate Der stehtiefe Kitespot eignet sich absolut für Anfänger die das Kitesurfen lernen wollen Allerdings kann es in Ufernähe manchmal zu flach werden Die beste Windrichtung in Etang de La Palme ist West und Nordwest dann kommt er schräg auflandig KITESPOT LA FRANQUI Den türkisblauen Kitespot am Strand von La Franqui sind wir vor allem am Nachtmittag angelaufen Er liegt auch nördlich von Leucate am Mittelmeer und bietet von Flachwasser bis Welle alle erdenklichen Bedingungen Der für seine Speedpiste bekannte Spot zieht sich L förmig entlang der Küste und kann sowohl bei Tramontana als auch bei Marin sideonshore und sideoffshore gefahren werden Die beste Windrichtung ist auch hier West und Nordwest FLAUTEN EMPFEHLUNG Wer sich die windfreien Tage nicht nur mit Pasta Grillen Bier und Rotwein vertreiben will hat die Möglichkeit in den diversen Surfshops auf Schnäppchenjagd zu gehen wilde Tiere im Serengetipark zu bestaunen oder eine der unzähligen Burgen Chateaus oder historischen Ortschaften besichtigen LEUCATE 7 4 KMTV CHECK 0 Users Check 0 votes Pros Starkwind gute Flautenalternativen Spotvielfalt Kontras teils sehr böiger Wind im Sommer überfüllt WINDSICHERHEIT 9 KITESPOTS 7 5 SEHENSWERT 7 PREIS LEISTUNG 6 Was andere sagen Deine Erfahrungen mit diesem Reiseziel 0 Sort by Most recent Top score Most helpful Worst score Be the first to leave a review review rating title review rating comment nl2br Show more itemsPerPage pageNumber 1 Deine Erfahrungen mit diesem Reiseziel WINDSICHERHEIT KITESPOTS SEHENSWERT PREIS LEISTUNG KMTV Kitesurf Channel 2016 04 04T20 17 23 00 00 Schlagworte Anfänger Flachwasser Mittelmeer Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden Beiträge die Du lesen musst Permalink Kapstadt Kitereisen Kitesurfen Kitespots am Kap der Stürme April 14th 2016 0 Kommentare Permalink Kitereisen Dubai Kitesurfen in der Stadt der Superlative März 14th 2016 0 Kommentare Permalink Soma Bay Kitesurfen Kitereisen nach Ägypten Februar 8th 2016

    Original URL path: http://www.kitereisen.tv/kitereisen/kitesurfen-leucate-2012/ (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Jamaika Kitesurfen: Chill Out Kitereisen in die Karibik
    angepeilten Reisezeit im Juli bei etwa 50 Prozent Das Klima ist mit ganzjährigen Temperaturen zwischen 26 und 29 Grad angenehm warm Das zusätzliche Gewicht eines Neoprenanzuges könnt ihr euch also sparen Free Kiteboarding ist angesagt Der Kitespot Trelawny Beach In der Bounty Bay am Trelawny Beach kommt der Wind sideshore von rechts mit durchschnittlich 15 bis 26 Knoten Er ist meist thermischer Natur oder entsteht von den Gewittern die im Gebirgshinterland der Insel hängen bleiben Kitet man etwas weiter auf das Meer hinaus kann man die schwarzen Wolkenbände und Blitzeinschläge im Hinterland bei strahlendem Sunshine am Beach beobachten Kurios was Wie es sich für einen karibischen Kitespot gehört ist das Wasser sensationell türkis blau Der Stehbereich ist mit 20 bis 30 Metern allerdings etwas eingeschränkt Der kilometerbreite Spot wird durch ein weit vorgelagertes Riff geschützt Trelawny Beach ist ein wahrer Traum zum Kitesurfen Kiteschulen auf Jamaika Wer das Kitesurfen erlernen oder seinen Style verbessern will der hat auch auf Jamaika alle Möglichkeiten Die Kiteschule der Deutschen Julia befindet sich am Kitespot Chill Out in Greenwood nur 15 Minuten von Montego Bay entfernt an der Beach Bar Chill Out Hut Hier hat man wirklich an alles gedacht Neben leckerem Essen und reichlich karibischen Cocktails gibt es zum Relaxen sogar Hängematten im Wasser Gäste ihrer Kitesurfvilla The Bird s Nest in Montego Bay können den kostenlosen Transfer zum Spot nutzen oder ihr Equipment an der Station einlagern Die Villa wurde erst 2011 zu einem Hostel umfunktioniert Neben den Kitern sind auch viele Backpacker aus aller Herren Länder dort zu Besuch Kitespot Chill Out Chill Out ist ein Flachwasserspot mit einem großen Stehbereich Die Windbedingungen zum Kitesurfen sind mit denen am Trelawny Beach vergleichbar Um zum Spot zu gelangen bleibt man am Besten von Montego Bay aus auf dem Highway A1 Nach dem Iberostar Rosehall Hotel kommt Greenwood Die ChillOu Hut Bar liegt dann direkt am Meer Das dreiköpfige Team von Kiteboarding Jamaica bietet am Spot neben englisch auch deutschsprachige Kitekurse an Selbstverständlich könnt ihr euch auch Material leihen Unser Kitereisen Fazit JAMAIKA 7 3 KMTV CHECK 0 Users Check 0 votes Pros Pauschalreisen buchbar chilliger Lifestyle viel Platz Kontras lästige Strandverkäufer plötzliche Windstillen Zusammenfassung Jamaika ist allemal eine Reise wert Auch an den Flautentagen gibt es auf der Insel viel zu entdecken Wir werden wohl noch ein zweites Mal hinfliegen müssen denn mit 11 von 14 Kite Tagen blieb diesmal wenig Zeit für Inselexkursionen Kitesurfen und Jamaika das passt definitiv zusammen WINDSICHERHEIT 7 KITESPOTS 8 SEHENSWERT 7 PREIS LEISTUNG 7 Was andere sagen Deine Erfahrungen mit diesem Reiseziel 0 Sort by Most recent Top score Most helpful Worst score Be the first to leave a review review rating title review rating comment nl2br Show more itemsPerPage pageNumber 1 Deine Erfahrungen mit diesem Reiseziel WINDSICHERHEIT KITESPOTS SEHENSWERT PREIS LEISTUNG KMTV Kitesurf Channel 2016 04 04T20 17 05 00 00 Schlagworte Karibik Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden Beiträge die Du lesen musst Permalink Kapstadt Kitereisen Kitesurfen Kitespots am Kap der Stürme April 14th

    Original URL path: http://www.kitereisen.tv/kitereisen/kitesurfen-jamaika-2013/ (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Las Terrenas Kitesurfen: Kitereisen Dominikanische Republik
    Las Terrenas Wer sich von Cabarete auf dem Weg nach Las Terrenas machen will muss mit einer fünfstündigen Fahrtzeit rechnen Der Aufnahme dieser Tortour sollte aber unbedingt ein wirkliches Flugschnäppchen zu Grunde liegen In der Regel lohnt sich der Blick in den Reisekatalog der großen Anbieter Pauschalreisen mit All Inclusive Angeboten sind häufig günstiger als den Flug und die Unterkunft selbst zu buchen Ein Mietwagen ist in der Dominikanischen Republik nicht nötig Die Kosten für Taxen oder Minibusse sind je nach Strecke durchaus überschaubar Kitespot Punta Poppy Las Terrenas Punta Poppy ist der Hauptkitespot von Las Terrenas Er liegt 4 Kilometer nördlich von Las Terrenas und befindet sich noch in seinem karibischen Urmodus Die Palmenwälder reichen bis an den feinen weißen Strand heran und die kristallklare Bucht baut sich sichelförmig auf Nach Lee erstreckt sich eine Landzunge die jeden Kiter beim Problemen wieder anlanden lässt Damit ist dieser Kitespot auch für Anfänger gut geeignet Die ersten 100 Meter sind weitenteils stehtief Der Wind kommt in Punta Poppy aus Ost Nordost sprich ganz sauber sideshore von rechts Die Lagune wird weiter draußen von einem Riff begrenzt an der sich eine etwa ein Meter hohe Welle aufbaut Der Kitespot von Las Terrenas bietet viel Platz auf dem Wasser da sich nur sehr weniger Kiter hierhin verlaufen Auf dem Grund gibt es im Stehbereich kaum Steine oder scharfkantige Korallen Die kleineren im Stehbereich befindliche Stein oder Korallenfelder sind gut sichtbar Nur bei Ebbe sollte man etwas Acht geben sich nicht zu verletzten oder die wertvolle Unterwasser Flora und Fauna weiter draußen zu beschädigen Wer im Februar oder im März nach Las Terrenas fliegt kann wie wir beim Kitesurfen in der Bucht Buckelwale beobachten Ein einzigartiges Erlebnis dass sich für immer in unseren Köpfen verankert hat Unterkunft und Preise Wir haben fußläufig in der Nähe des Punta Poppy gewohnt Das 5 Sterne Hotel Grand Bahia Principe El Portillo bietet All Inclusive Angebote an und lässt auch kulinarisch mit seinen a la Carte Restaurants kaum Wünsche offen Das Sportangebot ist im Grand Bahia breit gefächert und auch für die Kleinsten ist ausreichend vorgesorgt Die zweiwöchige Pauschalreise ist ab Deutschland für 1700 Euro pro Person zu bekommen Flautenprogamm und Nightlife Im Hauptort Las Terrenas gibt es alles was man für einen Kiteurlaub benötigt Bars Restaurants und Shops findet man ebenso wie Supermärkte zum Einkaufen und Geldautomaten Die Party in Las Terrenas startet überwiegend an den Wochenenden wenn viele der Einheimischen sich an den Stränden im Norden erholen Flautenalternativen sind zudem Wellenreiten Tauchen Fischen oder Kanutouren Unser Kitereisen Fazit LAS TERRENAS 7 1 KMTV CHECK 0 Users Check 0 votes Pros Platz auf dem Wasser Naturstrand gute Hotels vor Ort Kontras weniger Wind als Cabarete Korallen bei Ebbe Zusammenfassung Der Kitespot Las Terrenas braucht sich nicht hinter dem großen touristisch überlaufenden Bruder Cabarete zu verstecken ganz im Gegenteil Wer kleine Abstriche in Sachen Windstärke und Nightlife machen kann der wird mit einem paradiesisch anmutenden noch ursprünglichen Kitespot mit typisch karibischem Palmenstrand belohnt und darf sich oftmals auch

    Original URL path: http://www.kitereisen.tv/kitereisen/dominikanische-republik-kitesurfen-las-terrenas/ (2016-04-26)
    Open archived version from archive